Eilmeldung

Wichtige Gesetzesänderung im Unterhalt


Kinder, deren Eltern im Heim leben, sind in den meisten Fällen ab dem 01.01.2020 entlastet. Eine Unterhaltspflicht besteht erst ab einem Einkommen von 100.000 € brutto. Zum Einkommen zählen sämtliche Einkünfte aus allen Einkunftsarten.

Einkommen des Ehepartners wird im Gegensatz zur bisherigen Rechtslage nicht mehr mit berücksichtigt. Anders als bisher kommt es auch nicht mehr auf das Vermögen an. Ein Rückgriff des Sozialamtes erfolgt aber nach wie vor, wenn die Eltern 10 Jahre vor ihrer Bedürftigkeit etwas an die Kinder verschenkt haben.

Durch geschickte vertragliche Gestaltung ist es aber möglich, den Rückforderungsanspruch gering zu halten oder bei frühzeitiger Schenkung ganz auszuschließen.



© 2019 Rechtsanwältin Gudrun Fuchs, Regensburg